Wir möchten Sie bekannt machen mit der reizvollen Lage der Stadt Frankenberg/Sa. im Zschopautal, umgeben von Mischwäldern wie dem romantischen Lützeltal, dem Striegistal und dem Buchenwald. Der Schilfteich mit seiner Gondelanlage und die gepflegten Parkanlagen im Stadtinneren bieten dem Besucher Erholung und Entspannung. In Frankenberg und seiner Umgebung finden Sie eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, deren Besichtigung ein lohnenswertes Ziel darstellt.

Das Museum der Stadt

Im ältesten Bauwerk Frankenbergs, dem ehemaligen Herrenhaus des Rittergutes "Neubau" ist das Museum der Stadt untergebracht. Im Jahre 1553 begann Casper von Schönberg mit der Errichtung des im schlichten Renaissancestil gehaltenen Gebäudes, nach dessen frühem Tod vollendete sein Bruder Christoph von Schönberg den Bau. Dach und Fassade des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes wurden 1996 unter großem handwerklichen und denkmalpflegerischen Aufwand rekonstruiert. Ein parkähnlicher Garten mit uraltem Baumbestand lädt die Besucher auf vielen Bänken zum Verweilen ein.

Das Fahrzeug Museum

Vom ersten Framo - Dreirad bis zum letzen B1000 werden Fahrzeuge und Dokumente aus dem historischen Zeitraum 1923 bis 1991 gezeigt, ebenso wie Entwicklung im Fahrzeug- und Motorenbau die niemals veröffentlicht wurden. Zusätzliche Videofilmvorführungen zur Verkehrserziehung von Kindern und zu anderen, interessanten Aspekten des Fahrzeugbaues allgemein.

Öffnungszeiten: Ganzjährig sonntags von 10.00 bis 16.00 Uhr mit ständigen Führungen je nach Interesse zwischen 30 und 90 Minuten. Außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten sind Führungen nach telefonischer Voranmeldung unter 037206/71948 jederzeit möglich.

Nu will ich aber von den Berschchen schweigen un wende rechts den wonnedrunknen Blick: Schloß Sacksenburg! Ach wennd du wärscht mein eigen, mein eigen mit der ganzen Romandik! Schloß Sacksenburg uff schteiler Felsenmauer, un drieber hin der hohe "Drebbenhauer!" Auszugsweise aus: " Rdjeh Deibchen in

Die Sachsenburg
Bauten und Anlagen unter Denkmalschutz gestellt wurden. Das betrifft besonders das Barockschloss und den Rokokopark mit Gärtnerei und Orangerie. Park und Schloss laden zu Besichtigung und zu Spaziergängen ein.
Meddelschtadt in Sacksen" von B.A.Meister
Schloß Lichtenwalde
Der Ort Lichtenwalde mit seinen landschaftlichen Reizen ist seit 1968 Mittelpunkt eines 806 ha großen Landschaftsschutzgebietes. Lichtenwalde liegt nur ca. 3 km von Frankenberg entfernt. Die über 800jährige Geschichte und Entwicklung des Ortes, verbunden mit den Schönheiten der Natur führten dazu, dass zahlreiche